Download Gute Schulen in schlechter Gesellschaft by Wiebke Lohfeld PDF

By Wiebke Lohfeld

Schulische Arbeit in ‚Brennpunkten’, in Stadtteilen mit ‚besonderen Belastungen’ oder ‚Entwicklungsbedarf’ stellt eine Herausforderung für die pädagogisch-praktische, die politische und die pädagogisch-wissenschaftliche Perspektive dar. Von besonderem Interesse sind Schulen, die Problembelastungen als konkrete Aufgaben ihrer pädagogischen Arbeit definieren: Schulen, die sowohl eine gute Schulatmosphäre schaffen als auch Schulerfolg für ihre Schüler und Schülerinnen ermöglichen. Von verschiedenen Seiten werden in diesem Band Schulen, Gesellschaft und Rahmenbedingungen für schulpädagogische Arbeit – und zwar local, nationwide und foreign – sowie der Stand der Forschung untersucht und vorgestellt.

Show description

Read Online or Download Gute Schulen in schlechter Gesellschaft PDF

Similar german books

Standardoperationen in der Gefäßchirurgie

Die chirurgische Therapie von Erkrankungen des arteriellen und venösen Gefäßsystems einschließlich der thorakalen und abdominalen Therapie von Aneurysmen ist der Schwerpunkt dieses Buches. Autor Johannes Frömke vom St. Johannes-Hospital in Dortmund verfügt über einen umfangreichen Erfahrungsschatz.

Er beschreibt die häufigsten Operationen, gibt dazu viele Tipps und nennt info zum praktischen Vorgehen. Zahlreiche Abbildungen veranschaulichen die beschriebenen Methoden. Grundlagen der Gefäßdiagnostik und Wissenswertes zur medikamentösen Therapie runden das Werk ab. Das Buch profitiert von der großen Erfahrung des Autors in Gefäßsprechstunde und Ultraschalldiagnostik sowie seiner langjährigen operativen Tätigkeit.

Zielgruppe sind junge Assistenzärzte und das medizinische own im Operationsbereich, aber auch Schwestern und Pfleger auf den Stationen, deren häufige Fragen zu Grundbegriffen und speziellen Techniken in der Gefäßmedizin beantwortet werden.

Elektronische Partizipation: Digitale Moglichkeiten – Erklarungsfaktoren – Instrumente

Welche Faktoren beeinflussen die Quantität und Qualität von elektronischen Bürgerbeteiligungsmöglichkeiten? Die examine von Frank Kuhn konzentriert sich auf digitale Angebote im Rahmen kommunaler web pages in Baden-Württemberg. Neben den Einstellungen der Entscheidungsträger in den Gemeinden untersucht er mögliche weitere Einflussfaktoren auf das digitale Angebot wie zum Beispiel Strategie oder Kommunengröße.

Gute Schulen in schlechter Gesellschaft

Schulische Arbeit in ‚Brennpunkten’, in Stadtteilen mit ‚besonderen Belastungen’ oder ‚Entwicklungsbedarf’ stellt eine Herausforderung für die pädagogisch-praktische, die politische und die pädagogisch-wissenschaftliche Perspektive dar. Von besonderem Interesse sind Schulen, die Problembelastungen als konkrete Aufgaben ihrer pädagogischen Arbeit definieren: Schulen, die sowohl eine gute Schulatmosphäre schaffen als auch Schulerfolg für ihre Schüler und Schülerinnen ermöglichen.

Extra resources for Gute Schulen in schlechter Gesellschaft

Example text

Schließlich wird auch die Einbindung von Schulen in Schul-Netzwerke, in denen im Sinne professioneller Lerngemeinschaften Ideen und Konzepte für die Praxis ausgetauscht werden, als qualitätsfördernd beschrieben (Hopkins & Reynolds 2002; vgl. a. 2008). B. Reynolds et al. 2001). Was selbstverständlich klingt, steht nicht immer ganz oben auf der Prioritätenliste innerer Schulreform. Schulentwicklung in benachteiligten Regionen 55 Im Sinne des Kompensationsmodells zeigt sich, dass lernschwache Schüler und Schülerinnen stärker strukturierter Lernprozesse und eines kleiner portioniertes Curriculums in Verbindung mit einem unmittelbaren Feedback bedürfen (Ledoux/Overmaat 2001).

Adnett/Davies 2003: 396). Die Existenz beständiger Marktführer schränkt dynamischen Wettbewerb und die Entwicklung von Innovationen ein. Für Schulen, die in der lokalen Hierarchie einen oberen Platz einnehmen, stellen Marktmechanismen keinen Anreiz dar, teure und riskante Innovationen zu entwickeln. Zudem verhindert die bestehende Konkurrenz, dass Wissen geteilt und erfolgreiche Innovationen unter anderen Schulen verbreitet werden. Für Schulen, die weniger erfolgreich im Markt operieren und an Schülerzahl verlieren, stellt der Wettbewerb zwar ein Anreiz zu Angebotsinnovationen dar, nimmt ihnen aber gleichzeitig die dafür notwendigen Ressourcen.

Die Nachteile einer reinen Wettbewerbs- und Marktsteuerung sind auch in der Wirtschaft bekannt, so dass – nicht nur aufgrund wettbewerbspolitischer Eingriffe, sondern durchaus auch von Seiten der Marktteilnehmer und der für die Steuerung von Unternehmen Verantwortlichen selbst – Ansätze entwickelt wurden, diese zu überwinden. Praktisch zeigt sich, dass es eine Vielzahl von steuernden und korrigierenden Instrumenten gibt, um die zufrieden stellenden Alternative, aber nicht nach der optimalen Lösung auf der Basis einer großen Auswahl an Schulangeboten (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 6 votes