Download Deutsche Küche : raffiniert, herzhaft und lecker. by NGV PDF

By NGV

Sauerbraten, Königsberger Klopse, Reibekuchen und Dampfnudeln, wem läuft beim Gedanken an diese Klassiker der deutschen Küche nicht das Wasser im Munde zusammen? Dieses e-book präsentiert altbewährte Gerichte, die die Herzen von fanatics der herzhaft-deftigen Küche höher schlagen lassen: Von köstlichen Suppen und kleinen Snacks über leckere Fleisch- und Fischgerichte bis hin zu himmlischen Süßspeisen. Überblick über die Besonderheiten der verschiedenen Regionalküchen. Brillante Farbaufnahmen und ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu jedem Gericht. Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.  Read more...

Show description

Read or Download Deutsche Küche : raffiniert, herzhaft und lecker. PDF

Similar german_3 books

Pater Filucius

"Pater Filucius" ist eine Bildergeschichte des humoristischen Dichters und Zeichners Wilhelm Busch. Sie erschien 1872 im Bassermann Verlag.

Innovative Logistik: Versorgungsstrategien, Standortkonzepte, Steuerungselemente

Prof. Dr. Manfred Hessenberger ist Centerleiter Strategische Logistikprojekte bei der Mercedes-Benz AG in Sindelfingen. Außerdem hat er eine Gast-Professur an der Harvard college, Boston, united states. Hans-Christian Krcal ist Assistent des Centerleiters Prof. Dr. M. Hessenberger. Nach dem VWL-Studium in Heidelberg und einem Aufbaustudium an der London university of Economics and Political technological know-how kam er 1992 zu Mercedes-Benz.

Turbo Pascal Wegweiser für Ausbildung und Studium

Dr. Ekkehard Kaier ist in der EDV-Ausbildung tätig.

Additional info for Deutsche Küche : raffiniert, herzhaft und lecker.

Example text

Exotischer Reissalat mit Gurken Für 4 Portionen 1 Tasse Reis 1/2 Salatgurke 2 Gewürzgurken 1/2 Bund Frühlingszwiebeln 1 rote Paprikaschote 200 g Erbsen (aus der Dose) 1/2 Bund Koriander 4 El Sesamöl 2 El Mirin 2 El Sojasauce 1 hart gekochtes Ei Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten (plus Garzeit und Zeit zum Durchziehen) Pro Portion ca. 198 kcal/831 kJ 5 g E, 7 g F, 27 g KH 1 Den Reis nach Packungsanweisung garen und abkühlen lassen. Die Gurke schälen und würfeln. Die Gewürzgurken ebenfalls in Würfel schneiden.

Die Kartoffeln zugeben und mitschmoren. Die Brühe angießen, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles bei geringer Temperatur etwa 25 Minuten garen. 3 Die Kartoffeln zerstampfen. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Die Würstchen in Scheiben schneiden, in die Suppe geben und erhitzen. Mit Petersilie bestreuen. 4 Für die Roggenbrötchen aus der Hefe, 30 ml lauwarmem Wasser, Salz und 75 g Mehl einen Vorteig bereiten und abgedeckt über Nacht gehen lassen. Restliches Mehl mit etwa 150 ml lauwarmem Wasser und dem Vorteig gut verkneten.

So viel Milch zugeben, dass ein zäher Teig entsteht, der reißend vom Löffel fällt. Salzen und weiterkneten, bis der Teig Blasen wirft. Abgedeckt etwa 10 Minuten ruhen lassen. 2 In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen. Den Spätzleteig portionsweise durch die Spätzlepresse ins Wasser drücken und garen, bis die Spätzle an der Oberfläche schwimmen. Spätzle aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. 3 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spätzle darin schwenken. Den Käse zugeben und gut verrühren.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 13 votes