Download Der Größenwahn: Erscheinungsbilder und Entstehungsweise by Priv.-Doz. Dr. Richard Avenarius (auth.) PDF

By Priv.-Doz. Dr. Richard Avenarius (auth.)

Show description

Read or Download Der Größenwahn: Erscheinungsbilder und Entstehungsweise PDF

Best german_12 books

Lokalanästhesie in der Zahnheilkunde: Ein Manual

Durch die exzellenten, zum Teil farbigen Abbildungen werden die anatomischenBeziehungen anschaulich dargestellt, die Injektionstechnik pr{zise angegebenund die m|glichen Komplikationen sowie deren Behandlung besprochen.

Taschenbuch der Informatik: Band II Struktur und Programmierung von EDV-Systemen

Seit der letzten Auflage des von J(. Steinbuch herausgegebenen Taschenbuchs der Nachrichtenverarbeitung im Jahre 1967 struggle eine Überarbeitung dieses Werkes wiederum dringend notwendig geworden, um die dynamische Entwicklung dieses Gebietes in einem "Zeitschnitt" einzufangen. Autoren, Herausgeber und Verlage solcher Werke leiden wie diese selbst natürlich unter dem Zwang, ein in Bewegung befindliches Gebiet immer nur in gewissen Zeitabständen darstellen zu können, zumal bei der Drucklegung manche Beiträge schon wieder ergänzungsbedürftig sind, aus verlegerischen und organisa­ torischen Gründen jedoch die Festlegung eines rechtzeitigen Abgabetermines erforderlich ist, gerade bei einem derart umfangreichen Unternehmen mit dieser großen Anzahl von Einzelautoren.

Additional info for Der Größenwahn: Erscheinungsbilder und Entstehungsweise

Sample text

Des "Wandlungstypus", s. Kap. V, S. 74) sich entwickelnder bruchstuckhafter Megalomaniebildungen nur viermal, da£ zuerst einzelne megalomane Inhalte auftraten, die sich spater zu einem 36 multiform en GroBenwahn erweiterten. E. eher gegen als fUr eine Analogie zu dem bei langen Verlaufen ausgesprochen hiiufigen Vorkommen der Pluralisierung der Verfolger. E. wohl vielmehr die tatsachlich hiiufige Vermehrung der GroBe, etwa des Reichtums, des Immer-weiter-Hinaufsteigens auf der hierarchischen Stufenleiter ("progressive Selbstwerterhohung", s.

Denn in Wirklichkeit ist es so, wir haben und wir glauben an nichts, sindja Techniker, vor allen Dingen der MeBtechnik und in der Radartechnik, Lichttechnik, alles ... in anderen Dingen viel weiter fortgeschritten, als sie es zugeben. Vor allen Dingen, was mich beschiiftigt hat, istja das, woher kommt der Mensch, und fUr mich ist ein Begriff, warum die Wissenschaftler und die Forscher auf Erden, jedenfalls hier ... sich fragen, woher kommt der Mensch. Sie suchen hier in der Erde, sie suchen auf dem Meeresboden, sie suchen in der Tiefe darum Uberall.

Die Diagnose lautete zuerst "querulatorische Psychopathie", 2 3 paranoide Schizophrenie (in 40 J ahren Wandel von einer querulatorischen Entwicklung Uber eine Paranoia zum schizophrenen BUd) 32 spliter ,'paranoia", zuletzt "Schizophrenie". In einem 1934 erstellten Gutachten wird sie als eine leidenschaftlich klimpferische Person geschildert. tiber die Zeit von 1935 bis 1962, in der sie auf freiem ~ lebte, ohne ihren Wahn nennenswert korrigiert zu haben, ist wenig und nichts Aufflilliges bekannt.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 43 votes