Download Der Anlagestil deutscher Aktienfonds : eine by Andreas Postert, Prof. Dr. Rainer Elschen PDF

By Andreas Postert, Prof. Dr. Rainer Elschen

Mit Hilfe der portfoliobasierten Analysemethodik, dem genauesten Verfahren zur Identifizierung des Investmentstils untersucht Andreas Postert den Anlagestil von seventy eight in Deutschland zugelassenen Aktienfonds und geht der Frage nach, ob die Fondsmanager eines bestimmten Anlagestils besonders erfolgreich agieren.

Show description

Read Online or Download Der Anlagestil deutscher Aktienfonds : eine portfoliobasierte Analyse mittels style-identifizierender Fundamentalfaktoren PDF

Similar german_3 books

Pater Filucius

"Pater Filucius" ist eine Bildergeschichte des humoristischen Dichters und Zeichners Wilhelm Busch. Sie erschien 1872 im Bassermann Verlag.

Innovative Logistik: Versorgungsstrategien, Standortkonzepte, Steuerungselemente

Prof. Dr. Manfred Hessenberger ist Centerleiter Strategische Logistikprojekte bei der Mercedes-Benz AG in Sindelfingen. Außerdem hat er eine Gast-Professur an der Harvard college, Boston, united states. Hans-Christian Krcal ist Assistent des Centerleiters Prof. Dr. M. Hessenberger. Nach dem VWL-Studium in Heidelberg und einem Aufbaustudium an der London university of Economics and Political technology kam er 1992 zu Mercedes-Benz.

Turbo Pascal Wegweiser für Ausbildung und Studium

Dr. Ekkehard Kaier ist in der EDV-Ausbildung tätig.

Extra resources for Der Anlagestil deutscher Aktienfonds : eine portfoliobasierte Analyse mittels style-identifizierender Fundamentalfaktoren

Sample text

Zur Entwicklung des deutschen Rechts in jüngerer Vergangenheit (1. bis 3. FMFG) siehe Förster, Wolfgang/Hertrampf, Urte (2001), S. 102-107, Rn. 263-275. Letztmalig wurde in das KAGG durch das 4. FMFG (2002) eingegriffen. Vgl. Vollbrecht, Jörg (2003), S. 1. Siehe Verordnung über Risikomanagement und Risikomessung beim Einsatz von Derivaten in Sondervermögen nach dem Investmentgesetz (Derivateverordnung), BGBl. I v. 2004, S. 153-159. Siehe Verordnung über die Meldepflichten nach § 10 Abs. 1 und 2 des Investmentgesetzes (Investmentmeldeverordnung) v.

Gelegentlich wird zudem das Ziel der Kapitalwertsicherung und Ertragssteigerung hervorgehoben (siehe z. B. Abdala, Martin E. (2001), S. 43; Förster, Wolfgang/Hertrampf, Urte (2001), S. 7, Rn. 12). Das Wort „investieren“ impliziert jedoch bereits die Absicht, das Kapital zu sichern und ggf. zu steigern. Investieren bedeutet kaufmännisch eine langfristige Kapitalanlage zu tätigen (vgl. Brockhaus-Enzyklopedie (1997), S. 632, Wort „investieren“) und letztere meint ja gerade die Anlage von Kapital zum Zweck der Werterhaltung und Erzielung einer Rendite.

Die einzigen wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Style-Charakteristik deutscher Aktienfonds liefern Wittrock (1995) und Wilmanns (2001). Beide Studien fokussieren auf die styleadjustierte Performancemessung und stützen sich auf return-basierte Regressionstechniken, deren Systematiken auf die von Sharpe Anfang der 1990er Jahre präsentierte Grundidee der Style-Analysis zurückgehen. Einsichten zum Anlagestil deutscher Fonds werden von beiden Untersuchungen nur beiläufig gewonnen und protokolliert.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 7 votes