Download Arbeitsrecht Band 2: Kollektivarbeitsrecht + by Wolfgang Hromadka, Frank Maschmann PDF

By Wolfgang Hromadka, Frank Maschmann

Das Kollektivarbeitsrecht, das im Mittelpunkt des zweiten Lehrbuchbandes steht, gibt dem Arbeitsrecht seine Besonderheit. Kollektivm?chte – die Gewerkschaften und die Belegschaftsvertretungen (Betriebs- und Personalr?te) – wirken auf Arbeitnehmerseite an der Gestaltung der Arbeitsbedingungen mit, um das strukturelle Ungleichgewicht zum Arbeitgeber auszugleichen. Das Kollektivarbeitsrecht befasst sich mit den Fragen, wer die Akteure sind, wie ihre Rechtsstellung aussieht und welche Mittel ihnen zur Verf?gung stehen. Zwischen Kollektiv- und Individualarbeitsrecht gibt es zahlreiche Ber?hrungspunkte, die sich am deutlichsten bei der ?nderung von Arbeitsbedingungen und beim Betriebs?bergang zeigen, die im Anschluss an das Kollektivarbeitsrecht behandelt werden. Der Band schlie?t mit einer Einf?hrung in das Recht der Arbeitsstreitigkeiten, die den Arbeitsgerichten und den Schlichtungsstellen obliegt.

Show description

Read Online or Download Arbeitsrecht Band 2: Kollektivarbeitsrecht + Arbeitsstreitigkeiten PDF

Best german books

Standardoperationen in der Gefäßchirurgie

Die chirurgische Therapie von Erkrankungen des arteriellen und venösen Gefäßsystems einschließlich der thorakalen und abdominalen Therapie von Aneurysmen ist der Schwerpunkt dieses Buches. Autor Johannes Frömke vom St. Johannes-Hospital in Dortmund verfügt über einen umfangreichen Erfahrungsschatz.

Er beschreibt die häufigsten Operationen, gibt dazu viele Tipps und nennt information zum praktischen Vorgehen. Zahlreiche Abbildungen veranschaulichen die beschriebenen Methoden. Grundlagen der Gefäßdiagnostik und Wissenswertes zur medikamentösen Therapie runden das Werk ab. Das Buch profitiert von der großen Erfahrung des Autors in Gefäßsprechstunde und Ultraschalldiagnostik sowie seiner langjährigen operativen Tätigkeit.

Zielgruppe sind junge Assistenzärzte und das medizinische own im Operationsbereich, aber auch Schwestern und Pfleger auf den Stationen, deren häufige Fragen zu Grundbegriffen und speziellen Techniken in der Gefäßmedizin beantwortet werden.

Elektronische Partizipation: Digitale Moglichkeiten – Erklarungsfaktoren – Instrumente

Welche Faktoren beeinflussen die Quantität und Qualität von elektronischen Bürgerbeteiligungsmöglichkeiten? Die examine von Frank Kuhn konzentriert sich auf digitale Angebote im Rahmen kommunaler web pages in Baden-Württemberg. Neben den Einstellungen der Entscheidungsträger in den Gemeinden untersucht er mögliche weitere Einflussfaktoren auf das digitale Angebot wie zum Beispiel Strategie oder Kommunengröße.

Gute Schulen in schlechter Gesellschaft

Schulische Arbeit in ‚Brennpunkten’, in Stadtteilen mit ‚besonderen Belastungen’ oder ‚Entwicklungsbedarf’ stellt eine Herausforderung für die pädagogisch-praktische, die politische und die pädagogisch-wissenschaftliche Perspektive dar. Von besonderem Interesse sind Schulen, die Problembelastungen als konkrete Aufgaben ihrer pädagogischen Arbeit definieren: Schulen, die sowohl eine gute Schulatmosphäre schaffen als auch Schulerfolg für ihre Schüler und Schülerinnen ermöglichen.

Extra resources for Arbeitsrecht Band 2: Kollektivarbeitsrecht + Arbeitsstreitigkeiten

Example text

Etwa Kempen/Zachert-Kempen, § 2 TVG Rn. 50 ff. ; Löwisch/Rieble, § 2 TVG Rn 48. Dütz, Arbeitsrecht, Rn. , § 187 Rn. 20 f. 2003, NZA 2004, 562. § 12 Koalitionsrecht 22 3. Zusammenfassender Überblick46 Koalition Tariffähige Koalition (= Tarifvertragspartei: Gewerkschaft oder Arbeitgeberverband) 1. Vereinigung von Arbeitnehmern oder Arbeitgebern a) körperschaftliche Struktur aa) auf eine gewisse Dauer angelegt bb) unabhängig vom Mitgliederwechsel cc) eigene Organe b) privatrechtlich organisiert c) frei gebildet 1.

Während Rechtsstreitigkeiten grundsätzlich mit einer verbindlichen Entscheidung, 23 einem Urteil oder einem Beschluss, enden, ist der Schlichtungsspruch im Tarifrecht nur verbindlich, wenn die Parteien sich ihm vorher – allgemein oder für den konkreten Fall – unterwerfen oder wenn sie ihn im nachhinein annehmen, im Betriebsverfassungs- und im Personalvertretungsrecht nur, wenn das Gesetz das § 11 Grundfragen 10 vorsieht (sog. erzwingbare Mitbestimmung). Für die Fälle unverbindlicher Schlichtung stellt das Recht andere Lösungsmechanismen zur Verfügung: Im Tarifrecht ist das der Arbeitskampf, im Betriebsverfassungs- und im Personalvertretungsrecht das Entscheidungsrecht des Arbeitgebers.

2001 III. Lehrbücher und Grundrisse Brox/Rüthers/Henssler, Arbeitsrecht, 17. Aufl. 2007 Däubler, Das Arbeitsrecht, Bd. I, 17. Aufl. 2006 Dütz, Arbeitsrecht, 14. Aufl. 2009 Etzel, Arbeitsrecht, 13. Aufl. 2003 Edenfeld, Recht der Arbeitnehmermitbestimmung, 2. Aufl. 2005 Hanau/Adomeit, Arbeitsrecht, 14. Aufl. 2007 Hirdina, Grundzüge des Arbeitsrechts, 2. Aufl. 2008 Hromadka, Arbeitsrecht für Vorgesetzte 2. Aufl. 2009 Hromadka, Tariffibel, 4. Aufl. 1995 Hromadka/Maschmann, Arbeitsrecht, Bd. I, 4. Aufl.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 25 votes